„Zum letzten Karpfen“

Sonntag 07.04.2019, Tageswanderung Ipsheim - Burg Hoheneck – Weimersheim - Bad Windsheim, 14 km



Das hat Wanderführer Siggi Bauer wieder bestens hingekriegt: Super Frühlingswetter mit Sonnenschein bei sommerlichen Temperatuten. Der sonst launische April zeigte sich heute von seiner besten Seite. Gestartet in Ipsheim, konnten wir so das Umfeld der Burg Hoheneck ausgiebeig erkunden und die Ausblicke auf die Weinfelder an den Hängen unterhalb der Burg genießen.



Der weitere Weg führte uns dann gut gelaunt durch Wald und Flur bis nach Weimersheim zur Winzerstube, wo es das Motto der Wanderung „Zum letzten Karpfen“ der Saison umzusetzen galt. Und die Erwartungen wurden erfüllt. Die Karpfenesser kamen voll auf ihre Kosten - Aischgründer Karpfen ob gebacken oder blau ist einfach ein Genuß. Die Einkehr bei Fränkischem Bier und prima Stimmung hätte durch auch länger dauern können, aber wir hatten ja noch die zweite Hälfte unserer Wanderung vor uns. So mußten wir uns dann auch überwinden, rechtzeitig weiter zu kommen. Über Lenkersheim und weiter durch den Aischgrund ging es nach Bad Windsheim, wir wir gerade noch unsere Bahn erwischten.